Teamtentwicklung

Das Team gilt in vielen Branchen, vor allem auch im sozialen Sektor, als grundlegende Ressource für eine gelungene Arbeitsleistung der Mitarbeiter*innen. Dafür wünscht man sich natürlich eine gute Atmospäre im Team, den sogenannten "Teamgeist", der von Qualitäten wie Kollegialität, Wertschätzung, Empathie, konstruktiver Konkurrenz und Hilfsbereitschaft geprägt ist. Ist die zwischenmenschliche Atmosphäre im Team gestört oder sind die positiven Qualitäten im Team noch nicht aufgebaut, können die Mitarbeiter*innen nicht in vollem Maße auf diese Ressource zurückgreifen, die ihnen bei der Bewältigung von herausfordenden kräftezehrenden Aufgaben nützlich sein könnte. Das Team bleibt unter den Möglichkeiten seiner Leistungsfähigkeit. Hier nun setzt die Teamentwicklung an, die mit ihren Methoden einen Gruppenprozess in Gang bringen möchte, der die Herausbildung des Teamgeistes fördert. Vor allem geht es hierbei um die Förderung des Kontakts bzw. der Beziehung zwischen den Teammitgliedern und im Zuge dessen die Auflösung von hinderlichen Beziehungsdynamiken und den Aufbau von förderlichen Beziehungsdynamiken.

In der Teamentwicklung kann ich mit folgenden Methoden arbeiten:

  • Theaterpädagogische Übungen
  • Erlebnispädagogische Übungen
  • Gruppendynamische Übungen
  • Strukturierte Encountertechnik nach Carl R. Rogers
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Dialogische Reflexion des Teamprozesses
  • Gestalttherapeutisches Erforschen und Experimentieren


Meine Haltung dabei ist:

  • ergebnisoffen und prozessorientiert
  • lösungs- und ressourcenorientert
  • wertschätzend und empathisch
  • unterstützend und herausfordernd


Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse für weitere Informationen und die Abklärung des Rahmens und der Konditionen.